Förderung der motorischen Entwicklung von Kleinkindern

Spielen bei Ballorig macht nicht nur viel Spaß, sondern fördert auch die motorische Entwicklung von Kleinkindern. Wir entwickeln unsere Spielgeräte so, dass sie die Feinmotorik und Grobmotorik der Kinder fördert, indem sie z.B. Muskelkraft, Koordination, Gleichgewicht und Flexibilität einsetzen. Beim Spielen entwickeln sich Kinder ganz natürlich! Sehen Sie weiter unten im Detail, wie wir die motorische Entwicklung vom Kleinkind bis zum Vorschulkind spielerisch fördern.

Wie funktioniert die motorische Entwicklung von Kleinkindern?

Kinder im Alter von 2 bis 3 Jahren entwickeln sich motorisch rasend schnell. Kleinkinder gehen vom Krabbeln zum Gehen und Laufen über. Sie wollen zunehmend nach Gegenständen greifen. Indem Kinder dies spielerisch entdecken, arbeiten sie nicht nur an ihrer motorischen Entwicklung, sondern auch an ihrem Selbstvertrauen.

Diese grobmotorischen und feinmotorischen Fähigkeiten sind die Grundlage für viele Bewegungen im Alltag. Die motorische Entwicklung eines Kleinkindes im Alter von etwa 3 Jahren ist daher von großer Bedeutung. Wenn Kleinkinder dies früh lernen und schnell motorische Fähigkeiten erwerben, werden sie sich später im Leben mehr bewegen. Deshalb ist es so wichtig, die motorische Entwicklung von Kleinkindern und Vorschulkindern zu fördern.

Ballorig fördert die Fein- und Grobmotorik von Kleinkindern ab 3 Jahren.

Beim Spielen mit Ballorig erkunden die Kinder ständig ihre Umgebung – sie klettern, krabbeln, rollen, rutschen oder springen. So lernen sie spielend mehr und mehr! Bereits ab 6 Monaten bietet Ballorig eine sichere Umgebung, in der alle Aspekte der Grobmotorik – Arme, Beine, Füße, Rumpf und Hände – gefördert werden. Bei der Entwicklung unserer Spielgeräte achten wir darauf, die motorische Entwicklung vom Kleinkind bis zum Vorschulkind in 6 Schritten zu fördern:

Räumliche Orientierung

Wie komme ich dorthin? Kann ich da durchkommen? Werde ich klettern, krabbeln, rollen, rutschen oder springen? Das Klettern und Krabbeln in unserem Indoor-Spielplatz hilft bei der räumlichen Orientierung und fördert so die motorische Entwicklung von Kleinkindern.

Motorische Enwicklung von Kleinkindern: räumliche Orientierung
Motorische Enwicklung von Kleinkindern: Muskelkraft

Muskelnkraft

Klettern, Ziehen oder Hängen. Muskelkraft wird durch sich wiederholende Bewegungen entwickelt. Dies geschieht nicht automatisch durch Stillsitzen, sondern durch aktives Spielen an unseren Geräten!

Koordination

Das Zusammenspiel von Muskelkraft und motorischen Fähigkeiten macht die Koordination aus. Was ist, wenn ich beim Springen in die Knie gehe? Soll ich mich drehen oder balancieren? Ausprobieren und Entdecken fördert die Koordination!

Motorische Enwicklung von Kleinkindern: Koordination
Motorische Enwicklung von Kleinkindern: Gleichgewicht

Gleichgewicht

Muskelkraft + räumliche Orientierung + Koordination = Gleichgewicht. Kleinkinder trainieren bei uns das Gleichgewicht auf Seilbrücken, Schwebebalken und beim Trampolinspringen. Balancieren auf verschiedenen Untergründen und in unterschiedlichen Höhen. Es dreht sich alles um das Gleichgewicht.

Beweglichkeit

Bei Kleinkindern hat die Entwicklung der Beweglichkeit einen großen Einfluss auf die motorischen Fähigkeiten und die Bewegungsqualität. Je beweglicher es ist, desto schneller werden die Bewegungen erlernt. Die Beweglichkeit wird durch verschiedene Bewegungen gefördert. Vom Klettern im Labyrinth bis zur Hüpfburg oder dem Trampolin.

Motorische Enwicklung von Kleinkindern: Beweglichkeit
Motorische Enwicklung von Kleinkindern: Ausdauer

Ausdauer

Kleinkinder und Vorschulkinder können bei Ballorig spielen, bis sie umfallen! Solange die Kinder gefordert werden, bleiben sie in Bewegung und trainieren ihre Ausdauer. Das fördert auch die allgemeine Fitness und Gesundheit.

Motorische Entwicklung bei Ballorig

Gemeinsam mit dem moveeffect wurden Informationstafeln entwickelt, die zeigen, inwiefern ein Ballorig-Spielgerät zur motorischen Entwicklung von Kleinkindern beiträgt. Ohne dass Sie es selbst bemerken, entwickeln sich Kinder bei Ballorig in Hülle und Fülle. Natürlich können Sie die Entwicklung Ihres Kindes auch online oder über den kindergesundheit-info verfolgen.

In jeder Einrichtung finden Sie diese Informationstafeln pro Spiel- und Sportgerät. So können Sie einschätzen, ob Ihr Kleinkind oder Vorschulkind den Anforderungen gewachsen ist oder ob es noch eine Stufe zu kompliziert für seine aktuellen motorischen Fähigkeiten ist. So können Sie weiter fordern und spielen!

Unsere Informationstafeln zeigen an:

  • den Schwierigkeitsgrad einer Attraktion
  • wie lustig und spannend die Attraktion ist
Ungebrenzt spielen

Wähle deinen bevorzugten Ballorig-Standort mit Kleinkinder-Spielplatz

Speziell für die Kleinsten haben wir an jedem Standort einen eigenen Bereich für Kleinkinder eingerichtet. Entdecken Sie es selbst und kommen Sie zu Ballorig. Mit fünf Standorten in Deutschland und zahlreichen Filialen an der holländischen Grenze gibt es immer einen Standort in Ihrer Nähe! Kommen Sie mit und fördern Sie die motorische Entwicklung von 3-jährigen Kleinkindern auf spielerische Art und Weise.

LuxembourgBelgium